Brandschutzerziehung in Schulen

Lehrer/Schüler/Eltern haben Interesse für die Brandschutzaufklärung

1. Kontakt mit Schulklassenbetreuern der Feuerwehr (Kontaktperson Jean-Paul WAGENER)

  • Information
  • Beratung
  • Lehrmittelausleihe

 2. Unterricht in der Schulklasse (resp. Kindergarten) durch Lehrer(in)/Erzieher(in)

  • Gefahren des Feuers
  • Verhütung von Bränden
  • Alarmierung der Feuerwehr
  • Verhalten im Brandfall

Hier kann die Feuerwehr die benötigten Lehrmittel zur Verfügung stellen

 3. Schulklassenbetreuer der Feuerwehr besucht die Schulklasse/Kindertagesstätte

  • Ergänzung zum bisherigen Unterricht
  • Wiederholung des Stoffes
  • Ausrüstung des Feuerwehrmanns
  • Vorbereitung des Besuchs in der Feuerwache

 4. Besichtigung einer Feuerwache

  • Alarmierung
  • Fahrzeuge
  • Rettungsübung
  • Feuer löschen

Zur Kontaktaufnahme und Beantwortung von Fragen zur Brandschutzerziehung steht Ihnen der Schulklassenbetreuer zur Verfügung:

Misärshaff_2013_0587Jean-Paul WAGENER
7, impasse Aloyse Kayser
L-7541 MERSCH
GSM: 691 653 163