Januar 2016

No. Datum/Zeit: Einsatzort: Einsatzart: Fahrzeuge: Fotos:
T-01 07.01.2016 07:51 Mersch - Schoenfels Verkehrsunfall TLF3000 + GW
T-02 11.01.2016 12:15 Mersch Türöffnung TLF3000 + GW
T-03 15.01.2016 10:30 Recken - Brouch Verkehrsunfall TLF3000 + KTLF
T-04 15.01.2016 19:10 Schoenfels - Keispelt Freimachen von Verkehrswegen TLF3000
T-05 15.01.2016 21:50 Schoenfels - Keispelt Freimachen von Verkehrswegen TLF3000
F-01 18.01.2016 22:16 A7 Tunnel Grouft Brandverdacht TLF3000 + KTLF
F-02 23.01.2016 14:43 Mersch Kleinbrand TLF3000 + KTLF
T-06 25.01.2016 09:01 Pettingen Hilfeleistung bei Ambulanzeinsatz MTW

 

 

 

Letzte Beiträge

Home

Herzlich willkommen auf der Homepage des Centre d’intervention Mersch.

V10

Letzte Meldungen:

24.09.2016 – Einätze aktualisiert


11.07.2016 – Hausbrand in Hünsdorf (Lorentzweiler)

Es rückten aus:
Feuerwehren der BNS aus Lintgen, Lorentzweiler, Steinsel, Walferdange,
Mersch und Tüntange


11.07.2016 – Einsätze aktualisiert


04.05.2016 – Übung Verkehrsunfall + Knoten und Stiche

Richtiges Unterbauen und Stabilisieren eines verunfallten PKW’s.
(Fahrzeug in Seitenlage)
Organisiert von Christian W.

Knoten und Stiche
Organisiert von David D.S. und Dan M.


27.04.2016 – Übung Atemschutz

Vorrücken, Personen retten, Brandherd ermitteln!
Die Atemschutzmasken wurden hierzu mit Atemschutz-Simulations-Schilder bestückt.
Diese Vorsatzscheibe kann Rauch oder Qualm wie echt vortäuschen!

Zudem wurde die Einsatzstelle abgesichert, eine Löschwasserversorgung hergestellt und der Funkverkehr laut neustem Standard erprobt.

Organisiert wurde die Übung von Christian W. und Marc D.


24.04.2016 – Atemschutztraining Ragtal

Mehrere Atemschutzgeräteträger nahmen an einer Ausbildung im RAGTAL (Regionale-Atemschutz-Geräte-Träger-Ausbildungsanlage-Luxemburg) teil.


18.03.2016 – Mehr Sicherheit durch erhöhte Sichtbarkeit

Um die Tages – und Nachtsichtbarkeit unserer Feuerwehrfahrzeuge zu verbessern wurden die Einsatzfahrzeuge nach der DIN 14502-3 am Heck mit Folie beklebt.
Die normgerechte Markierung der Fahrzeuge erfolgte vor Ort durch ein Montageteam.
Außerdem wurde der komplette Furhpark mit dem neuen Logo des Centre d’Intervention versehen.


Hierbei handelt es sich um das gemeinsame Einsatzzentrum der Feuerwehren der Gemeinde Mersch.

Beim Einsatzzentrum handelt es sich nicht nur um ein modernes und adäquates Gerätehaus, sondern es handet sich auch um die Zusammenarbeit der 4 freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Mersch.

Die Gemeinde Mersch liegt im Zentrum des Grossherzogtums Luxemburg.

Informationen über die Gemeinde Mersch finden Sie unter www.mersch.lu

cropped-Logo-2.jpg

Centre d’intervention MERSCH
4, rue de Gosseldange
L-7536 MERSCH

Tel.: +352 328113